23376691-4791-4330-a904-f81c4d01b80f_edited_edited_edited.jpg

Zu dritt, ein paar Post-Its, Stifte und einen Berg an Ideen.

 

Ein paar Worte über ...

Am Schalter ist unsere Antwort auf den Hilferuf des ehemalig zu rettenden Bahnhofsreisebüros Wipkingen. 

Zu dritt haben wir, drei ehemalige Studienfreunde, uns im Frühjahr 2020 zusammengetan mit der Mission das stark im Quartier verankerte, zentral zwischen Gleis und Marktplatz gelegene Bahnhofsreisebüro Wipkingen (inkl. wunderschönem, alten Billettschalter) zu “retten”. Dem Bahnhofsreisebüro Wipkingen, geführt von Regula Fischer, welches nach vielen Jahren Tätigkeit nicht mehr aus dem Quartiersbild wegzudenken ist wurden die Kooperationsverträge mit den Bahnbetreibern aufgrund strategischer Neuausrichtung gekündet und so die Handlungsgrundlage entzogen. Die Not lässt kreativ werden: Denn neue Lösungen für den Ort mussten her. Gemeinsam mit dem Quartier haben wir iterativ mehrere partizipative spielerische Workshops durchgeführt, um den Ort vom Quartier fürs Quartier neu zu entwickeln. Die grosse Vielfalt an Ideen und die Energie aus dem Quartier führten uns dazu ein Projekt zu starten, wo allen die Möglichkeit gibt “am Schalter” zu sein.

Mittlerweile haben wir drei mit den ehemaligen Verantwortlichen des Bahnhofsreisebüros zusammen den Verein Wartsaal Wipkingen gegründet, um nebst 'Am Schalter' mit dem Fokus Nachhaltigkeit, weitere Projekte zu sozialen und lokalen Themen zu fördern. Mit der Gründung des Vereins soll der Wartsaal (der schöne Ort am Bahnhof Wipkingen) als «Brutkasten» für ressourcenschonende, nachhaltige Initiativen auf Quartierebene neu erfunden werden. Er soll ein wandelbarer Raum bleiben, der vielseitig genutzt werden kann und rotierend Schauplatz wird für nachhaltige Initiativen: fürs Quartier, im Quartier und vom Quartier. Das Nebeneinander von kommerzieller und kultureller Nutzung kann sehr inspirierend sein. Und das möchten wir unterstützen. 

Wartsaal Wipkingen:
Regula Fischer, Peti Schmid, Joana Racine, Fabio Gfeller, Tobias Nguyen & Regula Ehrliholzer

Am Schalter:
Tobias Nguyen, Joana Racine & Fabio Gfeller

Logo und Design 'Am Schalter'

Moritz Bauer

 
 

©2021 am Schalter.